Warschau (SID) - Radprofi Nikias Arndt aus Buchholz hat auf der vierten Etappe der Polen-Rundfahrt für das bislang beste deutsche Ergebnis gesorgt. Auf dem 236 km langen Teilstück von Tarnow nach Kattowitz sprintete der 22-Jährige vom Team Giant-Shimano auf den achten Platz. Den Etappensieg in der oberschlesischen Industrie-Metropole sicherte sich der Belgier Jonas Vangenechten vom Team Lotto.

Die Gesamtführung verteidigte der Slowake Petr Vakoc (Quick Step) erfolgreich. Er liegt 26 Sekunden vor dem Österreicher Matthias Krizek (Cannondale). Bester Deutscher ist Dominik Nerz (Wangen/BMC) auf Platz 18 (37 Sekunden zurück).

Die fünfte Etappe führt am Donnerstag vom Wintersportort Zakopane über 190 km durch die Hohe Tatra und endet mit einer Bergankunft in Strbske Pleso in der Slowakei. Die 71. Polen-Rundfahrt endet am Samstag mit einem Einzelzeitfahren in Krakau.