Moskau (AFP) Russland hat Vorwürfe der Nato zurückgewiesen, massenhaft Truppen an der Grenze zur Ukraine zusammenzuziehen. "Ich würde gerne den Pentagon- und Nato-Vertretern erklären, dass es nicht möglich ist, solche Kräfte von tausenden Truppen und Ausrüstung innerhalb solch kurzer Zeit zu bewegen, zumal ohne dass die in der Region stationierten OSZE-Beobachter dies bemerken", zitierte die Nachrichtenagentur Interfax am Mittwoch den Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow.