Berlin (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier hofft auf ein Ende der Gewalt in der Ukraine nach dem morgen geplanten Außenministertreffen in Berlin. Er habe erneut die Außenminister Russlands, der Ukraine und Frankreichs nach Berlin eingeladen, um über Wege aus der Krise zu beraten, sagte der SPD-Politiker der "Bild am Sonntag". Er hoffe, dass es endlich gelingt, ein Ende der gewaltsamen Auseinandersetzungen hinzubekommen. Kanzlerin Angela Merkel forderte den russischen Präsidenten Wladimir Putin in einem Telefongespräch auf, zur Deeskalation des Konflikts beizutragen.