Kiew (dpa) - Die Regierung in Kiew hat die eigenmächtige Einfahrt russischer Lastwagen auf ukrainisches Gebiet scharf kritisiert. "Das ist eine direkte Invasion", sagte Geheimdienstchef Valentin Naliwajtschenko. Es seien Militärfahrzeuge, die zynisch unter dem Siegel des Roten Kreuzes unterwegs seien, sagte er. Andrej Lyssenko vom ukrainischen Sicherheitsrat sprach von einem schweren Verstoß gegen vorherige Vereinbarungen. Moskau hatte mitgeteilt, nach wochenlangem Streit mit Kiew nicht mehr auf das Einverständnis des Roten Kreuzes und der prowestlichen Führung der Ukraine zu warten.