Berlin (SID) - Wasserspringer Patrick Hausding greift bei der Heim-EM in Berlin nach seiner vierten Medaille. Der 25-Jährige erreichte mit Partner Stephan Feck (Leipzig) im Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett als Vorkampfzweiter das Finale am Freitagnachmittag. Stärker waren nur die Russen Ilja Sacharow/Jewgeni Kusnezow.

Hausding hat bei den Titelkämpfen in seiner Heimatstadt bereits Gold im Turm-Synchronspringen sowie im Einzel vom Ein-Meter- und vom Drei-Meter-Brett gewonnen.