Essen (AFP) Die Staatsschutzabteilung der Essener Polizei hat einen 21-jährigen Syrien-Rückkehrer aus Mülheim an der Ruhr festgenommen. Der Mann stehe im Verdacht, staatsgefährdende Straftaten begangen zu haben, teilten die Essener Polizei und die Staatsanwaltschaft Düsseldorf am Freitag mit. Gegen den am Mittwoch Festgenommen wurde Haftbefehl erlassen. Er gab demnach selber an, sich in Syrien bei der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) aufgehalten zu haben.