Istanbul (AFP) Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan hat einen Kurswechsel seines Landes im Kampf gegen die Dschihadistenorganisation Islamischer Staat (IS) im Irak und Syrien angekündigt. "Unsere Position hat sich nun geändert. Was folgt, ist etwas vollkommen anderes", sagte Erdogan am Freitag auf dem Rückflug von der UN-Generaldebatte in New York. Ohne Details zu nennen, sagte Erdogan, das Parlament werde am 2. Oktober die "notwendigen Schritte" unternehmen.