Kuala Lumpur (SID) - Die deutschen Profigolferinnen Sandra Gal (Düsseldorf) und Caroline Masson (Gladbeck) haben sich auf der zweiten Runde des Turniers in Kuala Lumpur deutlich verbessert. Gal spielte auf dem Par-71-Kurs sechs unter und machte mit insgesamt 138 Schlägen auf dem geteilten 23. Platz 37 Positionen gut. Masson folgt nach einer 67 mit insgesamt 139 Schlägen auf dem geteilten 28. Rang und verbesserte sich damit um 27 Plätze.

Die Führung übernahm die Südkoreanerin Ryu So-yeon mit 131 Schlägen. Die nach dem ersten Tag führende Weltranglistenerste Stacy Lewis (USA) spielte eine Par-Runde und fiel mit 136 Schläagen auf Platz elf zurück.