Moskau (AFP) Beim Besuch des chinesischen Regierungschefs Li Keqiang in Moskau werden nach Angaben des russischen Ministerpräsidenten Dmitri Medwedew rund 40 "wichtige" Wirtschaftsverträge unterzeichnet werden. Am Montag unterschrieben Li und Medwedew die zwischenstaatlichen Verträge für die Lieferung großer Mengen Erdgas an China ab 2018. Das Geschäft hatten beide Staaten bereits im Mai vereinbart.