Manila (AFP) Die zwei freigelassenen deutschen Geiseln auf den Philippinen sind in der deutschen Botschaft in Manila eingetroffen. Ein Privatflugzeug habe das Paar von Zamboanga im Süden des Landes in die Hauptstadt gebracht, verlautete am Samstag aus philippinischen Behördenkreisen. Die beiden seien am Morgen in der Botschaft eingetroffen. Am Freitagabend hatte in Berlin das Auswärtige Amt die Freilassung der Deutschen bestätigt. Der etwa 70 Jahre alte Mann und seine etwa 20 Jahre jüngere Partnerin waren vor sechs Monaten von der Extremistengruppe Abu Sayyaf gekidnappt worden.