Bannu (AFP) Nach einem offenbar eigenmächtigen Treueschwur gegenüber der Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) ist der Sprecher der pakistanischen Taliban von seinem Posten gefeuert worden. Shahidullah Shahid sei nicht mehr länger Mitglied, erklärte die radikalislamische Organisation Tehreek-e-Taliban Pakistan (TTP) auf ihrer Facebook-Seite. Anführer Maulana Fazlullah habe allein dem afghanischen Taliban-Chef Mullah Omar die Treue geschworen. Wann ein neuer Sprecher benannt wird, blieb offen.