Berlin (AFP) Die radikalislamische Salafistenszene in Deutschland wächst nach Erkenntnissen des Bundesverfassungsschutzes stark an. Inzwischen zählten 6300 Menschen zu diesen Gruppen, sagte Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen am Samstag im RBB-Inforadio. Am Ende des Jahres könnten es schon 7000 sein. Vor wenigen Jahren seien es noch 2300 gewesen. Maaßen bezeichnete die Entwicklung als "besorgniserregend".