Kopenhagen (dpa) - Der Weltklimarat hat mit der Zusammenfassung seiner drei jüngsten Reports die Bedrohung des Klimawandels auf den Punkt gebracht. Zugleich machte er bei der Vorstellung des Berichts in Kopenhagen Mut, dass die Erderwärmung zu stoppen ist. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks nannte den Report "alarmierend und ermutigend zugleich". Seit September 2013 hatte das Gremium seinen Report in drei Teilen veröffentlicht. Er hatte gezeigt, dass der Klimawandel mit Macht voranschreitet und der Mensch daran einen gewaltigen Anteil hat.