Paris (AFP) Die französische Gesundheitsaufsicht rät von 3D-Videospielen und -Bildschirmen für Kinder bis zu sechs Jahren ab. Kinder bis zu 13 Jahren sollten von der dreidimensionalen Technologie nur "gemäßigten Gebrauch" machen, empfiehlt die Anses-Behörde am Donnerstag. Die gesundheitlichen Folgen seien bei Kindern schwerwiegender als bei Erwachsenen, weil ihre Augen noch im Entwicklungsstadium seien.