Kirkuk (AFP) Ein ranghoher irakischer Polizist und drei seiner Kollegen sind am Freitag bei einem Anschlag in der zwischen Armee und Dschihadisten umkämpften Stadt Baidschi getötet worden. Ein Selbstmordattentäter riss den General Faisal Ahmed und die drei anderen Polizisten an einer Straßensperre mit in den Tod, wie Regierungsvertreter mitteilten. Sechs weitere Menschen seien verletzt worden, als der Täter seinen mit Sprengstoff beladenen Tanklastwagen explodieren ließ. Drei weitere Anschlagsversuche in der näheren Umgebung seien gescheitert.