Moskau (AFP) Mehrere tausend Anhänger der Kommunistischen Partei Russlands haben am Freitag in Moskau der Oktoberrevolution 1917 gedacht. Mit sowjetischen Flaggen und roten Ballons in der Hand marschierten etwa 3000 Teilnehmer durch das Stadtzentrum, wie ein AFP-Fotograf berichtete. Einige reckten Plakate mit Porträts der Sowjetführer Josef Stalin und Wladimir Iljitsch Lenin in die Höhe. Begleitet wurde der Zug von Nachbauten sowjetischer Panzerfahrzeuge.