Frankfurt/Main (dpa) - Der bisher längste Ausstand der Lokführer bei der Deutschen Bahn ist laut Arbeitsrichtern rechtens. Trotzdem wollen die streikenden Lokführer nun früher als geplant wieder an die Arbeit gehen - als "Geste der Versöhnung".