Washington (AFP) US-Präsident Barack Obama hat der Entsendung von bis zu 1500 weiteren Soldaten als Militärberater in den Irak zugestimmt. Die Einheiten sollen die irakische Armee und kurdische Peschmerga-Miliz für den Kampf gegen die Dschihadistenorganisation Islamischer Staat (IS) ausbilden, wie das Weiße Haus am Freitag mitteilte. Die US-Soldaten würden aber "keine Kampfrolle" einnehmen.