Berlin (AFP) Der frühere sowjetische Staatschef Michail Gorbatschow hat den 25. Jahrestag des Mauerfalls als "Feiertag für alle Völker Europas" gewürdigt. Die Mauer habe nicht nur Menschen voneinander getrennt und Familien auseinandergerissen, sondern habe für die Spaltung Europas und der Welt in zwei Teile gestanden, "die einander mit der Apokalypse eines Atomkriegs bedrohten", schrieb Gorbatschow in einem Gastbeitrag für die "Bild-"Zeitung (Samstagausgabe). Mit dem Niederreißen der Mauer hätten die Deutschen einen großen Beitrag zum Ende des Kalten Krieges geleistet.