New York (AFP) Die Stadt New York hat die Höchstgeschwindigkeit auf den Straßen von rund 50 auf 40 Stundenkilometer gesenkt. Damit solle die Zahl der Verkehrstoten und -Verletzten gesenkt werden, teilte die Verkehrsbehörde der US-Metropole am Freitag mit. Lediglich auf einigen großen Verkehrsachsen darf künftig noch 30 Meilen pro Stunde (48 km/h) schnell gefahren werden.