London (AFP) Die Behörden in Großbritannien schieben allzu hohen Kosten für kurzfristige Kredite einen Riegel vor. Ab Januar gelten schärfere Regeln für den Geldverleih, wie die Aufsichtsbehörde FCA am Dienstag mitteilte. Unternehmen dürfen für einen Kurzzeit-Kredit nicht mehr als 0,8 Prozent Zinsen am Tag nehmen und die Strafzahlung bei einer Verzögerung der Rückzahlung darf 15 Pfund (19 Euro) nicht überschreiten. Insgesamt dürfen die Kosten für einen Kredit - Zinsen, Verwaltungs- und mögliche Strafgebühren - nicht über der geliehenen Summe liegen.