Washington (AFP) Vor dem Hintergrund mehrerer von der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) ermordeter Geiseln hat US-Präsident Barack Obama eine Überprüfung des Prozederes bei Verschleppungen von Staatsbürgern im Ausland angeordnet. Das Nachrichtenportal "The Daily Beast" veröffentlichte am Montag (Ortszeit) ein Schreiben des Pentagon, aus dem hervorgeht, dass sich die Überprüfung auf verschiedene Bereiche stützen soll: den Einsatz der betroffenen Familien, Geheimdienstmaterial sowie diplomatische Bemühungen.