Moskau (AFP) Die russische Regierung hat den Iran zur Kompromissbereitschaft in den laufenden Verhandlungen über das Atomprogramm des Landes in Wien aufgerufen. "Alle Bestandteile einer Vereinbarung liegen auf dem Tisch", sagte Außenminister Sergej Lawrow am Freitag in Moskau. Die Aufgabe sei nun, "ein Paket zu schnüren" und dabei "politischen Willen zu zeigen". Nötig sei eine Vereinbarung im "Gleichgewicht der Interessen". Keine Seite dürfe "in letzter Minute versuchen, um etwas Unrealistisches zu feilschen".