Hamburg (AFP) Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat vor einer dauerhaften Abspaltung der Ostukraine vom Rest des Landes gewarnt. In der Region seien "die Dinge hoffentlich nicht entschieden", sagte Steinmeier dem Magazin "Spiegel" aus Hamburg laut einer Vorabmitteilung vom Sonntag. Er nehme "Russland beim Wort, dass es die Einheit der Ukraine nicht zerstören will". Die Realität spreche aber derzeit "eine andere Sprache", sagte Steinmeier. Das Ende des Konflikts sei offen.