Köln (AFP) Der Griff eines Autofahrers nach einem klingelnden Mobiltelefon ist nicht zwangsläufig ein Verstoß gegen das Handy-Verbot am Steuer. Das Oberlandesgericht (OLG) Köln hob in einem am Montag veröffentlichten Beschluss die Verurteilung einer Autofahrerin zu 40 Euro Geldbuße auf - und kam damit in einem komplizierten Fall zu einem anderen Ergebnis als zuvor das Amtsgericht. (Az III-1 RBs 284/14)