Ankara (AFP) Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat am Montag seinen russischen Kollegen Wladimir Putin in seinem neuen Präsidentenpalast in Ankara empfangen. Bei dem Treffen, zu dem auch zehn russische Minister nach Ankara reisten, sollte es um eine erhebliche Ausweitung der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Russland und der Türkei gehen. 2013 belief sich der beiderseitige Außenhandel auf umgerechnet rund 26 Milliarden Euro. Angestrebt wird eine Größenordnung von mehr als 80 Milliarden Euro.