Rom (SID) - Der von Rückenproblemen geplagte WM-Rekord-Torjäger und Fußball-Weltmeister Miroslav Klose (36) von Lazio Rom hat wegen seiner Beschwerden am Mittwoch nur individuell in der italienischen Hauptstadt trainiert. 

Der Angreifer sei nicht zur Behandlung nach München zum deutschen Nationalmannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt gereist, wie italienische Sportgazetten berichtet hatten, sagte Teamarzt Stefano Salvatori dem klubeigenen TV-Kanal Lazio Style Channel. "Wir hoffen, dass er am Freitag, wieder am Training mit den Teamkollegen teilnehmen kann. Wir werden überprüfen, ob er einsatzfähig ist", betonte Salvatori.

Der deutsche Nationalmannschafts-Rekordschütze Klose hatte am Dienstag wegen der Rückenschmerzen das Pokalspiel seines Clubs gegen AS Varese verpasst.