New York (AFP) Amazon-Chef Jeff Bezos hat milliardenschwere Fehler bei der Führung des US-Versandhandelsriesen eingeräumt. Sie seien aber der Preis für "kühne" Experimente, die auch zu großen Erfolgen führten, sagte er am Dienstag in New York. "Ich habe Milliarden Dollar bei Amazon in den Sand gesetzt. Aber mein Job ist es, die Leute zu ermuntern, kühn zu sein. Und wenn du kühne Wetten eingehst, führt das zu Experimenten. Experimente tragen das Scheitern schon in sich."