Vatikanstadt (AFP) Papst Franziskus hat einen mit seinem Schutz betrauten Kommandeur der Schweizergarde entlassen. Die Vatikan-Zeitung "Osservatore Romano" berichtete am Mittwoch in einer zweizeiligen Meldung auf ihrer Titelseite, auf Veranlassung des Papstes werde Oberst Daniel Rudolf Anrig seinen Dienst am 31. Januar 2015 beenden. In italienischen Medienberichten hieß es, über den aus dem schweizerischen Kanton St. Gallen stammenden Kommandeur habe es Beschwerden wegen zu autoritärer Amtsführung gegeben.