Berlin (AFP) Der Bundesrat hat am Freitag zum Auftakt seiner Sitzung an den Völkermord an Sinti und Roma sowie der Volksgruppe der Jenische in der Zeit des Nationalsozialismus erinnert. Bundesratspräsident Volker Bouffier (CDU) verband dies mit einem Aufruf gegen Ausgrenzung und Diskriminierung auch heutzutage. Deutschland stehe hier in einer historischen Verantwortung.