Lille (AFP) Ein Gefängnis ohne Licht, ohne Heizung und mit teils blockierten Schlössern: Weil nach einem Brand in der Haftanstalt von Maubeuge in Nordfrankreich der Strom komplett ausfiel, mussten in der Nacht zu Freitag 176 Gefangene evakuiert werden. Weitere rund 200 Insassen sollten am Freitagmorgen aus dem Gebäude gebracht werden, wie es von der Gefängnisverwaltung hieß. Die Räumung des Gefängnisses verlief ohne Zwischenfälle. Sogar die Autobahn wurde gesperrt, um die Gefangenenkonvois durchzulassen.