Prag (SID) - Wimbledonsiegerin Petra Kvitova hat zum zweiten Mal die Sportlerwahl in Tschechien gewonnen. Die Weltranglistenvierte, die im Fed-Cup-Finale mit ihrer Mannschaft das deutsche Team geschlagen hatte, setzte sich gegen Snowboardcross-Olympiasiegerin Eva Samkova und Eisschnellläuferin Martina Sablikova durch. 

Die Wahl in Tschechien wird seit Jahren von Frauen dominiert, letzter männlicher Sieger war 2005 Eishockey-Legende Jaromir Jagr.