Berlin (AFP) Die Gewerkschaft Verdi beendet am Mittwoch wie geplant vorerst ihren Streik bei dem Online-Händler Amazon. Der Kampf für einen Tarifvertrag gehe aber gleichwohl weiter, teilte die Gewerkschaft am Nachmittag in Berlin mit. Verdi will für die Amazon-Beschäftigten Verträge nach den Konditionen des Einzel- und Versandhandels durchsetzen. Der US-Konzern weigert sich aber bislang, einen Tarifvertrag für seine Mitarbeiter in Deutschland auszuhandeln.