Peking (AFP) Aus Wut über seine Untreue hat eine Chinesin ihrem Ehemann gleich zwei Mal den Penis abgetrennt. Ärzten sei es nach dem ersten Angriff gelungen, das abgetrennte Glied des Mannes wieder anzunähen, berichtete die staatliche Nachrichtenseite HNR am Mittwoch. Drei Tage später aber habe die Betrogene den Patienten im Schlaf überrascht und ihm den Penis ein zweites Mal abgeschnitten. Dieser blieb daraufhin trotz intensiver Suche verschwunden. Den Angaben zufolge ereignete sich der Vorfall im Dezember in der zentralchinesischen Provinz Henan.