Dresden (dpa) - Soll man den Dialog mit Anhängern der islamkritischen Pegida suchen oder nicht? Vizekanzler Sigmar Gabriel ist am Abend in den Dialog getreten: Völlig überraschend hat der SPD-Chef an einer Diskussionsveranstaltung mit Pegida-Anhängern in Dresden teilgenommen. Zu der Gesprächsrunde hatte die Landeszentrale für politische Bildung eingeladen. Gabriel sagte, er sei als Privatmann gekommen um zuzuhören. An der Diskussion nahmen sowohl Anhänger als auch Gegner der islamkritischen Pegida teil.