Baden-Baden (dpa) - Fußball-Bundestrainer Joachim Löw drückt den deutschen Handballern bei der WM in Katar die Daumen. "Mittlerweile bin ich ein bisschen Fan geworden", sagte der 54-Jährige nach seiner Auszeichnung mit dem Deutschen Medienpreis in Baden-Baden.

"Ich wünsche ihnen alles Gute, ihr werdet weit kommen", meinte der Weltmeister-Coach. Die noch ungeschlagenen DHB-Handballer trumpfen bei der WM bislang überraschend stark auf. Sie treffen am Samstag (17.00 Uhr) in ihrem fünften und letzten Vorrundenspiel auf Außenseiter Saudi-Arabien. Mit einem Pflichtsieg will die Auswahl des Deutschen Handballbundes als Gruppenerster in die K.o.-Runde einziehen.