Frankfurt/Main (dpa) - Die unklare Lage in Griechenland hat die Rekordjagd am deutschen Aktienmarkt erst einmal beendet. Viele Anleger machten nach dem guten Lauf in den vergangenen Wochen Kasse. Der Dax schloss 1,69 Prozent tiefer bei 10 663,51 Punkten. Der Euro erholte sich etwas von zwischenzeitlich deutlichen Verlusten und notierte zuletzt bei 1,1318 US-Dollar.