Jerusalem (AFP) Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hält trotz aller Widerstände an seiner für März geplanten Rede im US-Kongress fest. Er sei fest entschlossen, vor dem Kongress zu reden, um die Position Israels im Streit um das iranische Atomprogramm darzulegen, sagte Netanjahu am Montag bei einer Wahlkampfveranstaltung. Netanjahu hatte die Kongress-Rede mit den republikanischen Mehrheitsführern in Senat und Repräsentantenhaus verabredet, ohne das Weiße Haus in Kenntnis zu setzen.