Berlin (AFP) Der Verfassungsschutz in Deutschland soll schlagkräftiger werden: Als Konsequenz aus den Ermittlungspannen um die Mordserie des rechtsextremen NSU soll das Kölner Bundesamt gegenüber den 16 Landesbehörden aufgewertet werden, wie aus einem am Donnerstag AFP vorliegenden Gesetzentwurf des Bundesinnenministeriums hervorgeht. Die Opposition kritisierte insbesondere die vorgesehenen Neuregelungen zu den V-Leuten als unzureichend.