Berlin (AFP) Nach monatelangen Verhandlungen haben sich die gesetzlichen Krankenkassen mit dem US-Pharmahersteller Gilead auf einen Erstattungsbetrag für das neue Hepatitis-C-Medikament Sovaldi geeinigt. Wie der Spitzenverband der Kassen (GKV) am Donnerstag in Berlin mitteilte, gilt rückwirkend zum 23. Januar pro Packung ein Erstattungsbetrag von rund 14.520 Euro. Für eine zwölfwöchige Therapie liegt der Betrag damit bei rund 43.500 Euro. Bislang galten für die Therapie Mindestpreise von 60.000 Euro.