London (AFP) Die weltweite Nachfrage nach Gold hat im vergangenen Jahr abgenommen, und Indien hat China vom ersten Platz der Nachfragenationen verdrängt. Eine Erklärung für diese Entwicklungen sei aber vor allem das "außergewöhnliche Jahr 2013", erklärte am Donnerstag der Weltgoldrat in London, eine Organisation der großen Goldproduzenten. Die Nachfrage nach Schmuck, Münzen und Barren aus Gold gab im vergangenen Jahr um vier Prozent nach, auf rund 3900 Tonnen.