Kano (AFP) Bei einem neuerlichen Angriff der Islamistengruppe Boko Haram im Nordosten Nigerias sind mehrere Polizisten getötet worden. Nach Angaben von Sicherheitskreisen und Bewohnern griffen Boko-Haram-Kämpfer mit Gewehren und Sprengstoff eine Polizeiwache in der Stadt Kanamma an. Der Angriff erfolgte bereits am Montag, wurde wegen der schlechten Telefonverbindungen in die Region jedoch erst am Donnerstag bekannt. In der Stadt Potiskum im Norden des Landes wurde derweil am Mittwoch ein Selbstmordanschlag auf eine Wahlkampfzentrale vereitelt.