Berlin (AFP) Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat in der Diskussion um das Kirchenasyl eingelenkt. "Den Scharia-Vergleich möchte ich zurücknehmen", sagte de Maizière der Zeitung "Welt" (Donnerstagsausgabe). Er wolle "verbal abrüsten, wie es ein Kirchenvertreter formuliert hat". Allerdings betonte der Minister, dass er sich in Bezug auf das Kirchenasyl "teilweise falsch verstanden" fühle.