Genf (AFP) Trotz des Konflikts in der Ostukraine hat die Schweiz die Ausfuhr von militärisch nutzbarem Hightech-Gewebe nach Russland bewilligt. Das schweizerische Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) bestätigte am Sonntag der Schweizerischen Depeschenagentur (sda), dass der Export des Materials genehmigt wurde, da der Kaufvertrag bereits vor dem 27. August 2014 geschlossen worden sei.