Calgary (SID) - Die niederländische Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Ireen Wüst startet nicht beim Weltcup-Finale am 21./22. März in Erfurt. Wüst, die am Sonntag in Calgary von der Tschechin Martina Sablikova als Mehrkampf-Weltmeisterin entthront wurde, erklärte ihren Verzicht mit Ermüdungserscheinungen. Zuvor hatte sich bereits ihr Landsmann, Olympiasieger Sven Kramer, für den Wettbewerb in Thüringen abgemeldet.