Brüssel (AFP) Erst TTIP, jetzt Tisa: Unter öffentlichem Druck hat die Europäische Union sich entschlossen, auch das Mandat für das geplante Dienstleistungsabkommen Tisa zu veröffentlichen. Das fünfseitige Dokument ist seit Dienstag auf im Internet abrufbar. Zuvor hatte der EU-Ministerrat in Brüssel für die Veröffentlichung grünes Licht gegeben.