Letpadan (AFP) Die Polizei im südostasiatischen Myanmar hat am Dienstag zahlreiche Teilnehmer einer studentischen Demonstration für Reformen im Bildungswesen festgenommen. Die Bereitschaftspolizei ging in der zentralen Stadt Letpadan zum zweiten mal binnen Tagen gewaltsam gegen Demonstranten vor, wie ein Korrespondent der Nachrichtenagentur AFP berichtete. Auf zwei Lastwagen wurden viele Teilnehmer der Kundgebung später weggebracht.