Washington (AFP) Der US-Auslandsgeheimdienst CIA hat einem Medienbericht zufolge jahrelang versucht, die Verschlüsselung von Apple-Geräten zu knacken, um die Kommunikation mit iPhones und iPads anzuzapfen. Die Bemühungen hätten schon im Jahr 2006 begonnen, als Apple die Markteinführung seines ersten iPhones vorbereitete, berichtete das Investigativportal "The Intercept" am Dienstag unter Berufung auf Dokumente aus dem Fundus des früheren US-Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden.