Phoenix (dpa) - Ein Unbekannter hat in der Nähe von Phoenix im US-Staat Arizona mindestens einen Menschen getötet und fünf weitere verletzt. Der mutmaßliche Täter konnte nach einer mehrstündigen Suche festgenommen werden. Nach Polizeiangaben waren in einem Motel Schüsse gefallen, vermutlich nach einem Streit. Dabei starb ein Mann. Zwei Frauen kamen verletzt ins Krankenhaus. Kurz darauf habe der Täter an einem Restaurant einen weiteren Mann angeschossen. Später habe er auf zwei weitere Männer geschossen. Ein Opfer sei in kritischem Zustand, die anderen vier würden überleben. Das Motiv war unklar.