Köln (SID) - Der VfL Wolfsburg geht mit einem 3:1-Vorsprung ins Rückspiel des Europa-League-Achtelfinals bei Inter Mailand. Die Partie im Giuseppe-Meazza-Stadion wird um 21.05 Uhr angepfiffen.

Beim Weltcup-Finale im russischen Chanty-Mansijk wollen die deutschen WM-Stars noch einmal um Podestplätze kämpfen. Zum Auftakt steht der Sprint der Männer auf dem Programm. Das Rennen beginnt um 13.45 Uhr.

Im französischen Méribel werden am letzten Wochenende der Saison die Gesamtweltcup-Sieger ermittelt. Der Super-G der Männer startet um 09.15 Uhr, die Frauen sind um 11.00 Uhr an der Reihe.